Oasen und Wüsten im Atlasgebirge, Trekkingtouren Tal der rosen Marokko
  • Trekking au Maroc
  • Hiking in Morocco
  • Trekking Marokko

Trekking Oasen und Wüsten im Atlasgebirge

Oasen und Wüsten im Atlasgebirge, 9 tägige Wanderung

Die südliche Seite des Atlasgebirge zeigt sich Richtung Sahara und lockt mit den Reizen der Wüste: ockerfarbene Reliefs und rote Einkerbungen von großen Flüssen, die jeden Frühling vom Schneeschmelze versorgt werden. Auf Grund des Wassers leben hier Menschen und wunderbare Gärten umgeben tolle Bauten aus Erde. Wir entdecken ein Mineraluniversum und ein kleines Paradies, wo wir stets die Gastfreundschaft der Berber vorfinden.

Oasen und Wüsten im Atlasgebirge

Tal der rosen Marokko

Oasen und Wüsten im Atlasgebirge

Hohen Atlas

Route:

Tag 1: Marrakesch
Begrüßung am Flughafen und Transfer ins Hotel. Nächtigung im Hotel.

Tag 2: Marrakesch – Tichka Pass – Ouarzazate – Kelaa M’Gouna – Timkatine (zirka 275 km) Abfahrt mit dem Minibus Richtung Tichka Pass (2260m), danach fahren wir nach Ouarzazate, um in das Tal der Rosen zu gelangen. Picknick in Zawiya Moulay Abdelmalek, danach Beginn der Wanderung. Wir durchqueren die Timassinine Wüste und richten unser Nachtlager am Fuße der Berge in Timkatine auf 1500 m ein. 2 ½ stündige Wanderung.

Tag 3: Timkatine – Timassinine Pass – Akka N’Askar – Imdane Pass
Überquerung des Timassine Pass (1823m), um die Schlucht von Akka N’Askar zu erreichen. Wir wandern um die ockerfarbene Felswand es Djebel Tazikka und erreichen am späten Nachmittag bei Höhlenwohnungen. Nachtlager am Fuße des Imdane Pass auf 1800 m. 6 stündige Wanderung.

Tag 4: Imdane Pass – Ait Hamd Tal – Schluchten von Qati – Agouti – El Hot
Nachdem wir den Tizi’N’Imdane und den Kamm des Jbel Akhanchouch auf 2000m überwunden haben, gelangen wir in das Tal des Flusslauf Aït Ahmed, wo wir unsere ersten Dörfer Imzil und Rbat entdecken. Wir durchwaten die schönen Schluchten des El Qati Flussbettes. (Sandalen sind mitzubringen, da wir durch Wasser wandern.) Nachtlager nicht weit vom Dorf El Hot auf 1600 m entfernt. 5 ½ stündige Wanderung.

Tag 5: El Hot – Aznag – Tamglouna – Boutaghrar – Timstiguit
Besuch der einzigartigen Kasbah in El Hot. Wir verlassen den Fluss Aït Ahmed, um in das Flussbett des M’Gound zu gelangen. Wir wandern über einen Pass auf 1700 m und passieren die Dörfer Tamgalouna und BouTaghrar. Nach dem Mittagessen folgen wir dem Tal des Flussbettes des M’Goun von Dorf zu Dorf, ein langer Bewässerungskanal. Nachtlager beim Dorf Timstiguit auf 1500m. 5 ½ stündige Wanderung.

Tag 6: Timstiguit – Ait Said – Ifar – Tabrkahache – Ait Gmat
Wir wandern weiter entlang der langen Bewässerungskanäle in einem Kulturlabyrinth. Dort treffen wir Berberfrauen, die Kräuter im Tal der Rosen sammeln. Mittagessen nahe dem Dorf Tabarkhacht auf 1450 m. Am Nachmittag stegen wir weiter Richtung Dorf Ait Hammou ou Khoya ab. Abendessen und Nächtigung im Gästehaus Kasbah Assafar. 6 stündige Wandeurng.

Tag 7: Kelaa M’Gouna
Wir starten Richtung Kelaa M’Gouna und besuchen den Markt und den Souk. Wir wandern auf kleinen Wegen zurück, die uns durch Rosen- und Luzernenfeldern führen. Wir besichtigen die Ruinen von Mirna. Mittagessen in der Kasbah und Nachmittag zur freien Gestaltung. Abendessen und Nächtigung im Gäastehaus.

Tag 8: Kelaa M’Gouna - Ouarzazate - Tichka Pass - Marrakesch (zirka 285 km)
Wir verlassen das Tal der Rosen Richtung Marrakesch. Bei Ouarzazate passieren wir den Tizi Tichka Pass (2260m). Ankunft in Marrakesch am frühen Nachmittag, Mittagessen und Bezug des Hotels. Nachmittag zur freien Gestaltung.

Tag 9:
Transfer zum Flughafen Marrakesch.

Kostenvoranschlag