Durchquerung des Djebel Saghro Massiv, Trekkingtouren Djebel Marokko
  • Trekking au Maroc
  • Hiking in Morocco
  • Trekking Marokko

Durchquerung des Djebel Saghro Massiv

Trekking Djebel Saghro Massiv

Im Dadestal und in mitten der südlichen Oasen befindet sich nahe der Sahara die Gebirgskette Djebel Sagho. In diesem Massiv findet man wunderschöne Landschaften, Bergspitzen, Wälder und weitläufige Flächen. Dieses Mineraluniversum verbirgt kleine Dörfer zwischen Palmenhaien und Mandelbäumen. Nahe der Gipfel trifft man im Winter die Nomaden Aït Atta, welche dort in ihren Zelten mit ihren Tieren wohnen. Eine wunderschöne Wanderung, welche uns in eine andere Zeit versetzt.

Durchquerung des Djebel Saghro Massiv

Saghro Massiv

Durchquerung des Djebel Saghro Massiv

Saghro Massiv

Route:

Tag 1:
Ankunft am Flughafen Marrakesch und Transfer zum Hotel.

Tag 2: Marrakesch | Ouarzazate | N’kob | Handour
Abfahrt im Minibus Richtung Nkob über Ouarzazate und das Drâa Tal. Dann gelangen wir nach Handour, wo wir unsere Wanderung beginnen. Abendessen und Nächtigung im Zeltlager. 33km und 2 stündige Wanderung.

Tag 3: Handour | Berkik | Tifdassine | Ighissi
Im Süden des Massivs gelangen wir über einen niedrigen Weg nach Berkik (1240m). Wir passieren den Tizi Pass und kommen zum Fuße des Tine Ouayour, wo sich ein alter Nomadenfriedhof befindet. Wir steigen in mitten von Oleandern über den verfallenen Turm von Irhissi auf 1625m ab. Abendessen und Nächtigung im Zeltlager. 5 ½ stündige Wanderung.

Tag 4: Ighissi | Ascension Amlal | Berkou
Überquerung eines kleinen Passes bevor wir in das kleine Tal des Assif N’Tigra gelangen. Dort fließt ein Bach vom Djebel Amlal (2500m) herab. Danach wandern wir über Berkou auf 1450m herab. Wir stoppen bei einer Kette von Häuser, wo wir unser Nachtlager aufschlagen. 6 ½ stündige Wanderung.

Tag 5: Berkou | Tizi Tagourt | Tadaout tbelah | Igli
Wir besteigen den tizi’N’Taggourt auf 1800m. Durchqueren das Tadaout’N’Teblah mit seinem felsigen Charakter. Wir essen am Weg zu Mittag und begeben uns weiter Richtung Igli. Abenessen und Nächtigung im Zeltlager. 6 stündige Wanderung.

Tag 6: Igli – Kwawch | Tizi Ouarg | Plateau arg
Im Norden besteigen wir den Kwawch Pass Richtung Imi n’Ouarg. Eine einizgartige Strecke, um das Hochplateau von Arg zu bewundern. Abendessen und Nächtigung im Zeltlager. 5 stündige Wanderung.

Tag 7: Arg – Tagdilte | Boumalne | Kelaa M’gouna
Wir verlassen die tonhaltigen Gebiete Richtung Tagdilte. Von dort aus werden wir ins Dadestal gebracht und danach weiter nach Kelaa M’Gouna. Abendessen und Nächtigung im Tal der Rosen in der Kasbah Assafar.

Tag 8: Kelaa M’gouna | Ouarzazate | col Tichka | Marrakesch
Nach dem Frühstück in der Kasbah wandern wir durch das Tal der Rosen. Der Minibus bringt uns nach Ouarzazate und nachdem wir den Tichka Pass überquert haben, befinden wir uns wieder in Marrakesch. Nächtigung im Hotel.

Tag 9:
Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen.

Kostenvoranschlag